Unternehmen


Entstehungsgeschichte

Die Dienaplexe wurden von Josef Diener (1902-1999) entwickelt. Er selbst war Heilpraktiker (seit 1928) und stellte im Laufe der ersten Jahre seines Wirkens durch seine Studien der Naturheilkunde, Beobachtungen am Krankenbett und Verfeinerungen nach und nach die Dienaplex- Rezepturen zusammen.

Sein Weg dorthin begann jedoch im Alter von 17 Jahren, als er durch mehrere eigene Schicksalsschläge den Weg der Naturheilkunde einschlug. Er und seine Mutter erkrankten an der Spanischen Grippe, die von 1918 bis 1920 mehr als 20 Millionen Todesopfer zu beklagen hatte.

Nach einer ärztlichen Behandlung verstarb seine Mutter und Josef wurde als angeblich unheilbar in ein Pflegeheim verlegt. Intuitiv suchte er schon damals Hilfe in der Natur und fand in Kräuterbüchern seiner Mutter Heilpflanzen, mit deren Hilfe er wieder ganz gesund wurde.

In den folgenden Jahren verlor er in kurzen Abständen beinahe seine ganze Familie durch Erkrankungen, von denen er überzeugt war, dass diese Verluste wie in seinem Fall zu verhindern gewesen wären.

Sein tiefer Wunsch, Menschen mit ähnlichen Schicksalsschlägen rechtzeitig helfen zu können, wurde immer stärker. So schwer die eigenen Verluste waren, umso mehr stärkten sie in ihm die Überzeugung, dass die Heilkraft in jedem Menschen selbst es ist, die es zu stärken gilt.

So begann er, tiefer zu forschen und las unzählige Bücher bedeutender Heilkundiger und Philosophen der Geschichte. Er studierte die Wirkungsweisen der Heilpflanzen und eine große Bandbreite ganzheitlicher Behandlungsmöglichkeiten.

Als er schließlich 1928 seine Naturheilpraxis in Wiesbaden eröffnete, wurde er schon früh mit schwersten Krankheitsfällen konfrontiert. Durch die eigenen Erfahrungen und seine Begabung in der ganzheitlichen Heilkunde sahen viele Menschen in ihm Hoffnung und fanden Vertrauen. So konnte er oft in aussichtslosen Situationen seinen Patienten zum Gesundwerden verhelfen. Dieser Erfolg machte ihn mit der Zeit in der ganzen Stadt und später sogar bis über die Grenzen hinweg bekannt. Um genauer den Genesungsprozess seiner Patienten begleiten zu können entwickelte er eigene homöopathische Komplexmittel, die Dienaplexe.

Durch sein Studieren der Naturheilkunde, seine Begabung der Zusammenstellung und Beobachtung am Krankenbett verfeinerte er die Rezepturen immer mehr. Erfahrungsheilkunde pur!

Einige seiner Erfahrungsberichte schrieb er in Büchern nieder.

Mit 80 Jahren verfasste er sein letztes Buch „Heilen mit der Weisheit der Natur“, in dem er seine Autobiografie und die Erlebnisse seines unermüdlichen Praxisalltags niederschrieb. Josef Diener wurde 97 Jahre alt und konnte auf ein sehr erfülltes und wirkungsvolles Leben zurückblicken, und bei bester Gesundheit bis ins hohe Alter.

Er lehrte seinen Sohn Dieter sein Wissen und seine Erfahrungen.

Gemeinsam entwickelten sie eine eigene Iris- Topographie und dokumentierten ihre Beobachtungen und Erfahrungen und der darauf aufbauenden Dienaplex- Therapie. Durch zahlreiche Seminare und weitere Bücher brachten sie diese auch nach außen weiter. Sein tiefer Wunsch, Menschen mit ähnlichen Schicksalsschlägen rechtzeitig helfen zu können, wurde immer stärker.

So schwer die eigenen Verluste waren, umso mehr stärkten sie in ihm die Überzeugung, dass die Heilkraft in jedem Menschen selbst es ist, die es zu stärken gilt. So begann er, tiefer zu forschen und las unzählige Bücher bedeutender Heilkundiger und Philosophen der Geschichte. Er studierte die Wirkungsweisen der Heilpflanzen und eine große Bandbreite ganzheitlicher Behandlungsmöglichkeiten.

Als er schließlich 1928 seine Naturheilpraxis in Wiesbaden eröffnete, wurde er schon früh mit schwersten Krankheitsfällen konfrontiert. Durch die eigenen Erfahrungen und seine Begabung in der ganzheitlichen Heilkunde sahen viele Menschen in ihm Hoffnung und fanden Vertrauen. So konnte er oft in aussichtslosen Situationen seinen Patienten zum Gesundwerden verhelfen. Dieser Erfolg machte ihn mit der Zeit in der ganzen Stadt und später sogar bis über die Grenzen hinweg bekannt. Um genauer den Genesungsprozess seiner Patienten begleiten zu können entwickelte er eigene homöopathische Komplexmittel, die Dienaplexe.


Unser Hersteller

Hergestellt werden die Dienaplexe in der Schlossapotheke in Koblenz, die seit über 50 Jahren und ebenso in dritter Familiengeneration sich seit jeher der Homöopathie versprochen hat.